Das Singleton – Ein Muster zum streiten?

Das Singleton soll sicher stellen, das es von einer Klasse zur Programmlaufzeit nur eine Instanz gibt. Ich persönlich nutze es zum Beispiel als Fehlerprotokollobjekt oder um eine Datenbankverbindung vorrätig zu halten.

Manche Entwickler sind der Meinung, das das Singleton schlechter Programmierstil sei, ein Hinweis auf Designschwächen. Ich sehe das anders. Es gibt nun mal manchmal die Notwendigkeit, dass man nur eine Instanz von einem Objekt haben darf. Wenn dem so ist, dann ist dass Singleton die beste Lösung.

Der grundsätzliche Lösungsansatz ist folgender:
Weiterlesen

info@bulk-mail.org

bulk-mail.org ist ein professioneller Spamanbieter. StoiBär macht nun in seinem Blog darauf aufmerksam, das man die Mailadresse info@bulk-mail.org nicht unnötig in die Welt herumposaunen soll.

Weil bulk-mail.org aber selbst keine Spammails mag, bitte ich Euch, die Mailadresse info@bulk-mail.org keinesfalls auf Euerer Webseite zu veröffentlichen. Nochmal: bitte verwendet keinesfalls die Mailadresse info@bulk-mail.org in einem Euerer Beiträge. Nur so kann gewährleistet werden, dass diese Firma ungehindert ihrem Geschäft nachgehen kann. Also wie gesagt, die Mailadresse info@bulk-mail.org nie verwenden!

Da auch ich nicht möchte, dass dieser professionelle Spam-Anbieter zum Opfer von Spam-Mails wird unterstütze ich ich diese Arktion natürlich.

Fortbildung durch Webcasts

Fortbildung ist in der Softwareentwicklung das A&O. Leider fehlt es aber oft an der Zeit oder am Geld. Eine, wie ich finde, hervorragende Möglichkeit sind die Webcasts welche von den verschiedenen Anbietern angeboten werden. Viele davon sind umsonst, da ja nebenbei das eigene Produkt beworben wird. Embarcadero/CodeGear  hat die letzten Woche zur Einführung von Delphi 2009 und C++Builder 2009 eine ganze Reihe veranstaltet welche man sich hier anschauen kann.

Weiterlesen

Deine Frage an CodeGEAR

Auf der DP habe ich gerade folgendes gefunden:

Guten Morgen,

ich sprach eben mit Thomas Pfister, der diese Woche nach Scotts Valley aufbrechen und dort dann u.a. CodeGEAR besuchen wird. Er wird sich dort mit Michael Swindell (Senior Director of developer tools group), Nick Hodges (Delphi product manager), David Intersimone (Developer relations) und Steven Shaughnessy (Delphi Principle architect of database technologies) zweckes eines Interviews treffen.

Thomas hat mir angeboten, Euch die Gelegenheit zu geben, ihm direkt Eure Fragen mit auf den Weg zu geben. Wer also eine (oder mehr) bestimmte Frage rund um Delphi hat, der möge sie bitte hier posten, ich leite sie dann an Thomas weiter. Die Fragen sollten bis Dienstagabend her eingestellt sein. (Ihr könnt die Fragen hier gern auf Deutsch formulieren.)

Wer also dabei sein will: Hier der direkte Link

Das große Krabbeln

Vor ein paar Wochen bin ich auf das Buch AntMe! – „Programmieren & Spielen mit den Ameisen und Visual C#“ gestoßen. Man bekommt das Grundgerippe einer Simulation geliefert und muss dann das Spiel weiter Programmieren. Aufgabe ist es einen Ameisenstaat zu führen. Dabei muss man seinen Tierchen das Laufen, Essen sammeln und kämpfen beibringen. Je besser man sein Volk programmiert umso erfolgreiche sind sie bei der Nahrungssuche und umso mehr Punkte bekommt man bei der Simulation. Eine stetige Motivation.
Weiterlesen