C# von Kopf bis Fuß

Die letzten Wochen habe ich mich mit C# beschäftigt und von O’Reilly aus der Serie „von Kopf bis Fuß“ das C# Buch durchgearbeitet. Ich bin ein Fan von der Buchreihe und mir hat auch diese wieder viel Spaß gemacht. Die Beispiele waren gewohnt unterhaltsam und gerade für mich, als jemand der auch gerne am Computer spielt, sehr interessant.

Es gibt ca. nach jedem drittel einen Workshop, in welchen man eine komplette Anwendung entwickeln soll und das vorher gelernte anwenden muss. Dabei wird die Aufgabe erklärt und ein paar Tipps gegeben, eine Lösung findet man hingegen nicht. Gerade das finde ich genial. Man bekommt Meilensteine vorgelegt was ich als sehr motivierend empfand. Besonders auf das Programmieren des Arcaden-Klassikers „Invaders“ habe ich mich gefreut.

Leider sind (wieder) viele Fehler in diesem Buch. Da ich es schon länger habe, aber ich erst jetzt dazu gekommen bin, habe ich noch mit der 1. Korr. Nachdruck von 2008 gearbeitet. Es gibt aber bereits die 2. Auflage von 2010. Den Schwierigkeitsgrad  würde ich als schwankend bezeichnen. Ich glaube dass es für Programmieranfänger zu schwer ist, für Programmierer mit Erfahrung und Sprachumsteiger aber auf jeden Fall zu empfehlen!

Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies – Typisches Verhalten in Projekten

In dem Buch werden verschiede, positive wie negative, typische Verhaltensmuster in Projekten und Firmen beschrieben. Jedes dieser Muster wird auf 3-4 Seiten vorgestellt, oft mit Anekdoten bereichert. Das alles wird in einem lockeren und lustigen Stil vorgetragen. Hinweise wie man eventuelles negatives Verhalten ändern kann gibt es nicht. Vielmehr soll der Leser ermuntert werden, in seinem eigenen Umfeld Ausschau nach solchen Mustern zu halten. Die Konsequenzen muss sich jeder selbst überlegen. Weiterlesen

Das große Krabbeln

Vor ein paar Wochen bin ich auf das Buch AntMe! – „Programmieren & Spielen mit den Ameisen und Visual C#“ gestoßen. Man bekommt das Grundgerippe einer Simulation geliefert und muss dann das Spiel weiter Programmieren. Aufgabe ist es einen Ameisenstaat zu führen. Dabei muss man seinen Tierchen das Laufen, Essen sammeln und kämpfen beibringen. Je besser man sein Volk programmiert umso erfolgreiche sind sie bei der Nahrungssuche und umso mehr Punkte bekommt man bei der Simulation. Eine stetige Motivation.
Weiterlesen

Anti Patterns – Entwurfsfehler erkennen und vermeiden

Als ich zum ersten Mal von dem Buch und den Anti Patterns gehört habe war ich erst ein bisschen irritiert. Was soll das sein? Brauch ich das? Aber mein Interesse geweckt und das Buch bald bestellt. Ich hab es dann im Urlaub in Italien durchgelesen und war fasziniert. Vieles war mir schmerzhaft vertraut und „The Blob“ erkannte ich leider nicht nur wegen des Films wieder.
Weiterlesen

Bücher zum Mitmachen und Verstehen

In der Buchreihe  „Head First“  von O‘Reilly – im Deutschen „Von Kopf bis Fuß“ – sind mittlerweile einige Bücher erschienen. Zwei aus dieser Reihe sind definitiv meine Lieblingsbücher. „Objektorientierte Analyse & Design“ und „Entwurfsmuster“.

Kennzeichen der Reihe ist, dass sie sehr locke und unterhaltsam geschrieben sind. Sie kommen Cool und Hip daher.  Des Weiteren setzen sie bewusst auf Redundanz. Viele Sachverhalte werden zwei- bis dreimal verschieden erklärt. Dazu kommen dann noch kleine Aufgaben bei denen das gerade gelesene geübt werden soll. Durch ihre unkonventionelle Art und Weise Wissen zu vermitteln bleiben sie immer spannend und es motiviert ungemein am Ball zu bleiben.

Weiterlesen